Mit Leichtigkeit leben
Beratung bei Hochsensibilität - das besondere Geschenk der Natur
Seelenpartner & Dualseelen


"In jedem Geschöpf der Natur lebt das Wunderbare" Aristoteles 

Hochsensibilität und Hochsensitivität

"Der alleine ist groß, der die Stimme des Windes in ein Lied verwandelt..." Khalil Gibran


Sind Sie hochsensibel und hochsensitiv?

Hochsensibilität und Hochsensitivität

Dann besitzen Sie noch eine zusätzliche wertvolle und kostbare Gabe. Hochsensibilität und Hochsensitivität sind Wahrnehmungsbegabungen. 

Tatsächlich handelt es sich hier um zwei verschiedene Dinge. Die meisten Menschen werfen sie aber in einen Topf. Oder sie benutzen die Begrifflichkeit Hochsensitivität anstatt Hochsensibilität. Nun könnte man heiße Diskussionen darüber führen, ob es sich bei Hochsensitivität einfach um eine extreme Form der Hochsensibilität handelt. 

Zu berücksichtigen ist dabei aber auch, dass es hochsensitive Menschen gibt die NICHT hochsensibel sind. 

Auch gibt es rein emotional sensible Menschen, die ebenfalls über hochsensitive Fähigkeiten verfügen. 

Hochsensitivität betrifft nicht nur die „üblichen“ fünf Sinne. Sondern geht sehr weit darüber hinaus. Eigentlich ist es auch unpassend hier vom sechsten, siebten oder achten Sinn zu sprechen. Da es ja laut Rudolf Steiners Sinneslehre bereits zwölf Sinne gibt die wir nutzen. 

Und schließlich und endlich heißt es ja außer-sinnliche Wahrnehmungen.

Die Merkmale von Hochsensitivität sind in jedem Falle sehr vielfältig und individuell. 

Manchmal kommt es vor, dass Sie in sehr wichtigen und prägenden Phasen Ihres Lebens verstärkt außersinnliche Wahrnehmungen wie Hellsichtigkeit, Hellfühligkeit, Hellhörigkeit und auch einHellwissen entwickeln. Manchmal ist es aber auch so, dass Sie von Kindesbeinen an diese besondere Begabung in sich spüren. 

Es kann sein, dass sich diese Wahrnehmungen im Laufe Ihres Lebens verändern, verstärken oder intensivieren. 

Manchmal kommt es vor, dass Sie Ihre hochsensitiven Fähigkeiten über viele Jahre lang bewusst oder unbewusst von sich schieben. Und die außersinnlichen Wahrnehmungen ignorieren. Weil Sie Ihren eigenen Fähigkeiten als natürliche 'Gabe' nicht glauben und vertrauen können. Oder weil sie Ihnen aus irgendwelchen Gründen Angst machen. 

Und vielleicht passiert im Laufe Ihres Lebens dann irgendetwas, dass diese Fähigkeiten mit aller Macht plötzlich wieder spürbar werden. Und aus Ihnen herausbrechen wollen. Und Sie sie deshalb nicht mehr ignorieren können. 


Folgende Merkmale weisen auf Hochsensitivität hin: 

  • Sind Sie sehr spirituell veranlagt?
  • Sind Sie außergewöhnlich empathisch?
  • Interessieren Sie sich sehr für philosophische und / oder metaphysische Themen?
  • Fühlen Sie intensiv die Gefühle anderer als ob es Ihre eigenen Gefühle wären?
  • Spüren Sie Energien in Ihrer Nähe bzw. um sich herum in geschlossenen Räumen? 
  • Haben Sie Vorahnungen und/oder Visionen?
  • Spüren Sie andere Seelen? Beispielsweise Ihre Zwillingsseele oder Dualseele? 
  • Haben Sie immer wieder Déjà-vu Erlebnisse?
  • Nehmen Sie Dinge um sich herum wahr die nicht wirklich sichtbar sind, aber Sie spüren ganz genau da „ist etwas“ anwesend?
  • Können Sie Gedanken anderer Menschen „lesen“, d.h. Sie wissen einfach was andere gerade denken? 
  • Spüren Sie es bei sich selbst wenn Sie mitbekommen dass andere Menschen berührt werden? So als ob Sie selbst in diesem Moment berührt würden?
  • Überkommt Sie immer wieder eine tiefe innere Gewissheit über bestimmte Dinge obwohl Sie gar nicht wissen woher Sie dieses Wissen eigentlich haben? 
  • Können Sie Informationen, Gedanken, Gefühle die vom anderen nicht ausgesprochen werden  „zwischen den Zeilen“ herauslesen? 
  • Können Sie sich mit bestimmten Ihnen nahestehenden Personen ohne Worte austauschen und verstehen? 
  • ...? 

                                                                       © Iris Fischer - sensible-seele.net 


Mit Esoterik hat Hochsensitivität nach meinem Verständnis übrigens nichts zu tun. 

Da es sich hier um eine naturgegebene Veranlagung handelt, die genau wie Hochsensibilität als Geschenk und besondere Gabe, aber auch als sehr belastend und "störend" empfunden werden kann. 

Wenn Sie sehr spirituell bzw. hochsensitiv veranlagt sind, kann es beispielsweise sein dass Sie permanent mit Synchronizitäten in Ihrem Leben konfrontiert werden. Diese "beseitigen" Zweifel oder "beantworten" Ihnen sogar Fragen die Sie zu bestimmten Dingen in Ihrem Leben haben. Oder sie "leiten" Sie in die richtige Richtung. Einfach indem sich Ihnen die Synchronizitäten immer wieder zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort zeigen wenn Sie sie brauchen. 

Ihre feinsinnige Wahrnehmung wird Sie dabei führen. 

Oder Sie träumen nachts von Dingen die dann Wirklichkeit werden. Oder Sie ahnen Dinge im Voraus. Oder Sie haben in unregelmäßigen Abständen Visionen, in denen sich in blitzartigen Bildsequenzen zeigt was noch in Ihrem Leben geschieht, usw...

Hochsensitivität ist in jedem Fall ein kostbarer Schatz den Sie in sich tragen. 

Damit verfügen Sie über ein äußerst reichhaltiges, tiefgründiges und tiefsinniges Innenleben. Wenn Hochsensibilität und Hochsensitivität sich in einem Menschen vereint, kann das erst einmal sehr schwierig sein sich genauso anzunehmen. Auch kann es Ihnen vielleicht Angst machen wenn Sie mit diesen außersinnlichen Wahrnehmungen konfrontiert werden. Aber wenn Sie auch da den passenden Umgang mit sich selbst finden, ist das eine äußerst Ihr Leben bereichernde Gabe. 

Hochsensible Menschen die über außersinnliche Wahrnehmungen verfügen, besitzen ein von der Natur geschenktes Potenzial auf einer anderen Ebene. Dass Sie unbedingt positiv und bewusst für sich nutzen sollten. 

All diese Dinge sind keine Einbildung, sondern sie existieren in Ihnen. Allerdings sollte sich alles immer richtig und stimmig für Sie anfühlen. 

Sobald Sie sich in sich selbst unwohl fühlen, ist das ein deutliches Zeichen dass etwas in Ihnen oder in Ihrem Leben verändert werden will. 


Intuition oder außersinnliche Wahrnehmung

Intuition oder außersinnliche Wahrnehmung

Gibt es überhaupt Unterschiede? 

Nach meinem Verständnis, meiner Erfahrung und aus meinem logischen Denken heraus besteht zwischen Intuition und einer ausgeprägten Hochsensitivität ein gravierender Unterschied.

Nämlich ist unsere Intuition dazu da uns zu führen und zu lenken. Auch ist sie der "Ur-Quell" unserer Phantasie. 

Wenn wir es denn schaffen bewusst darauf zu hören. Unsere Intuition warnt uns beispielsweise vor drohenden Gefahren. Sie hilft uns dabei Entscheidungen zu treffen und Sichtweisen zu definieren. Überdeutlich spüren wir dabei, ob etwas richtig oder stimmig für uns ist und ob wir uns wohl oder unwohl dabei fühlen. 

Auch nehmen wir durch unsere Intuition wahr, mit welchen Menschen wir es zu tun haben. Wir spüren die Stimmungen und Schwingungen und nehmen Emotionen und Gefühle wahr. 

Spontane Eingebungen wie der Geistesblitz bei dem sich unerwartet neue Gedanken in uns bilden, gehören ebenfalls zur Intuition. 


Außersinnliche Wahrnehmungen dagegen zeigen sich uns anders. 

Sie machen uns auf etwas aufmerksam. Aber auf einer anderen Ebene als unsere Intuition bzw. unser Bauchgefühl. Wir empfangen, fühlen, sehen, hören oder wissen Dinge die nicht wirklich greifbar für uns sind. Beispielsweise spüren wir eine starke Energie um uns herum und können uns nicht erklären woher sie kommt. Wir spüren eine Präsenz im selben Raum mit uns die wir aber nicht sehen können. Wir ahnen dass etwas bestimmtes passiert und es trifft dann auch so ein. 

Das hat nur bis zu einem gewissen Grad etwas mit Intuition zu tun. Wirkliche außersinnliche Wahrnehmungen gehen darüber weit hinaus. 

Auch wenn wir innerlich mit einem längst verstorbenen Menschen der uns sehr nahegestanden hat kommunizieren - oder wenn wir uns auf Seelenebene mit unserem Seelenpartner auch über weite räumliche Entfernungen verständigen -  wenn wir von einer inneren Stimme dann tatsächlich Antworten auf unsere gestellten Fragen bekommen, und zwar so dass wir einfach WISSEN dass diese Person uns auf Seelenebene wirklich antwortet - hat das nichts mit Intuition zu tun. 

Das kommt aus unserem höheren Selbst. Weil wir mit allem und durch alles verbunden sind. 


Auch nicht sensible Menschen verfügen über Bauchgefühl bzw. Intuition. 

In diesem Fall muss nur sehr trainiert und geübt werden um auf Ihre innere Stimme tatsächlich hören zu können. Vermutlich tun Sie das aber völlig unbewusst und automatisiert sowieso schon. Es sei denn, Sie erlauben sich aus irgendeinem Grunde nicht, auf Ihre Intuition zu hören. Und ihr grenzenlos zu vertrauen. Weil Sie das vielleicht niemals gelernt oder im Laufe Ihres Lebens wieder verlernt haben. 


Können Sie mit kaum jemandem über Ihre außersinnlichen Wahrnehmungen sprechen, da Sie ansonsten für „verrückt“ gehalten werden? 

Vielleicht zweifeln Sie deshalb an sich? Oder Sie schämen sich  aufgrund Ihrer Wahrnehmungen? 

Das wiederum spricht dann eindeutig dagegen dass es sich hier "nur" um Intuition handelt. 

Deshalb kann ich Sie dahingehend absolut beruhigen. Hochsensitivität ist zwar außergewöhnlich, aber trotzdem völlig normal.

Herzlichst, Ihre Iris Fischer    


                                      Meine Beratung                                Kontakt